Kampf zwischen Teichhuhn und Blässhuhn

Blässrallen und Teichrallen haben sehr ähnliche Verhaltensweisen. Beiden macht es nichts aus, wenn sie kleiner oder leichter als ihre Gegner sind. Sie stürzen sich dennoch voller Mut in Auseinandersetzungen. Auch ihre Körpersprache ist sehr ähnlich. Ein Strecken des Körpers vor dem Gegner signalisiert Kampfbereitschaft.

Recken des Körpers signalisiert Kampfbereitschaft


Teichhühner kämpfen ebenfalls wie Blässhühner mit den Füßen. Fühlen sie sich provoziert ihr Revier zu verteidigen, springen sich die Kontrahenten an und verkrallen sich in der Brust des Gegners. Hier ein Teichhuhn, das bereits einen Fuß zum Sprung anhebt.

Teichhuhn setzt zum Kampfsprung an


Obwohl das Teichhuhn kleiner ist, gelingt es ihm, das Blässhuhn in die Flucht zu schlagen. Schön zu sehen ist hier, welch eine bemerkenswerte Flügelspannweite Blässrallen haben.

Kleine Teichralle als großer Sieger!

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Kampf Revier Blässhühner abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kampf zwischen Teichhuhn und Blässhuhn

  1. Michael schreibt:

    Es ist erstaunlich wie agressiv diese Vögel sein können. Ich konnte auch mal einige Kämpfe fotografieren.

    http://picofnat.blogspot.de/2013/03/teichrallen-im-kampf.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s