Blässhühner in der kalten Jahreszeit

Heute fiel in Hamburg der erste Schnee. Die bange Frage, die viele Blässrallen bewegt, lautet: „Wird es wohl wieder so kalt, wie im letzten Winter?“ Auf den zugefrorenen Flüssen und Seen, hatten einige Wasservögel Schwierigkeiten mit der sicheren Fortbewegung.  Hier eine Fotoreihe von einem Jungvogel aus dem letzten Winter. Zunächst steht er noch sicher auf beiden Füßen.

Jungvogel im Winter

Dann rutschen die Füße auf dem Eis auseinander. Erst ein Stückchen, dann ein bisschen mehr.

Jungvogel rutscht und rutscht.....


... und landet auf dem Bauch!

Und schließlich macht die junge Ralle einen Bauchplatscher auf dem Eis. Puh, … sicher gelandet!

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Blässhühner Verhalten allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Blässhühner in der kalten Jahreszeit

  1. LeNcHeN schreibt:

    Ich finde die Bilder voll cool!!! XD

    • blesshuhn schreibt:

      Hallo Lenchen,

      Danke! Das war schon lustig mit diesem Kleinen. So etwas habe ich auch nur einmal gesehen. Sonst rutschen die Blessis nur, wenn sie schnell übers Eis laufen wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s