Die Wanne ist voll: Ein Blässhuhn badet sich!

Heute herrschte in Hamburg sonniges Winterwetter. Das veranlasste viele Gänse und Enten zu einem Plantsch- und Badevergnügen. Auch Blässrallen baden sich manchmal im flachen oder tieferen Wasser. Hier eine Fotoreihe dazu, die ich im letzten Sommer aufgenommen habe:

Das Badewasser ist eingelassen. Eine Blässralle sitzt bereit zum Baden im Flachwasser des Kuhmühlenteichs.

Mit einem Flügel aufs Wasser patschen, das macht schon einen ganz schönen Wirbel und erfrischt!

Genuss pur: Staub und Ungeziefer werden einfach abgespült. Das ist Gefiederpflege vom Feinsten!

Jetzt gibt’s ein Problem: Abtrocknen ohne Handtuch ist nicht ganz einfach. Doch mit den Flügeln kann man ja Wind machen!

Zum Schluss werden noch mal alle Tropfen ordentlich abgeschüttelt!

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Blässhühner Verhalten allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s