Blässhuhn-Küken: Wie Blässrallen ihre Kinder erziehen

Beoachtung aus dem Jahre 2010:

Küken sind niedlich, aber manchmal können sie den Eltern auch ziemlich auf die Nerven gehen. An zwei Nestern habe ich Folgendes beobachtet: Vermutlich, wenn sie Hunger haben, attackieren die Kleinen auch die Eltern. An einem Nest stand eines der Elternblässhühner auf dem Nestrand und putzte sich. Ein Pullus streckte vorwitzig seinen winzigen Schnabel aus und packte eine Feder am Flügel des Elternteils. Es zog mit aller Kraft den Flügel in die Länge. Dies ging so lange gut, bis die Eltern-Blässralle Das Küken energisch abschüttelte.

Auf einem anderen Nest, sprang eines der Küken immer wieder an einem Elternteil hoch und zog es an den Federn auf der Brust. Die Elternblässralle stupfte das Küken zunächst ganz sanft mit dem Schnabel auf den Rücken, so als ob sie das Kind durch diese Berührung beruhigen wolle. Das Kleine hörte aber nicht auf, an der großen Blässralle hochzuspringen und an ihren Federn zu ziehen. Darauf packte die Eltern-Blässralle das Küken mit dem Schnabel im Nacken und schüttelte es ein hin und her. Kurz danach griff sie sich das Küken noch einmal von der Vorderseite, packte es am Hals und schüttelte es. Dieses Vorgehen sieht ziemlich brutal aus. Einmal habe ich auch erlebt, wie ein Küken dabei vor Schmerz oder Schreck gequietscht hat.

Warum Eltern manchmal nach ihren Küken hacken, ist mir nicht verständlich. Auch kommt es vor, dass ein Elternteil eines der Kinder richtig über das Wasser jagt. Ich habe es bislang auch nicht häufig gesehen. So ein Verhalten ist eher die Ausnahme, es kommt aber ab und zu vor.

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Küken von Blässhühnern abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Blässhuhn-Küken: Wie Blässrallen ihre Kinder erziehen

  1. jule schreibt:

    Das mit dem Schütteln haben wir noch nicht gesehen – aber wie ein Elternteil ein Küken sehr lange und ziemlich energisch jagt schon. Wir waren mehr als verwundert darüber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s