Blässhühner und Möwen: Mundraub oder Hilfsbereitschaft?

Neulich an der Kennedybrücke: Ein Möwenberinger (Hans-Joachim Hoff) streut Toastbrot aus, um Möwen anzulocken. Das interessiert aber auch andere Wasservögel. Zwei Blässrallen pirschen interessiert ans Ufer. Da, dort liegt doch ein Stückchen leckeres Toastbrot! Ein Blässhuhn macht sich gaaanz lang und erwischt gerade noch diesen Leckerbissen.
Die junge hilfsbereite Lachmöwe im Hintergrund eilt sofort herbei: „Laß nur“, sagt sie zu der Blässralle. „Ich helfe Dir tragen“. Geschickt kreuzt sie mit ihrem dünnen Schnabel den Schnabel des Blässhuhns. Und prompt übernimmt sie das Toastbrotstückchen. Leider muss ich berichten, dass die Möwe dem Blässhuhn das Brot nicht wieder zurückgegeben hat. Es ist traurig, dass so wenig Solidarität unter den Stadtvögeln herrscht.
Ein ähnlich gelagerter Fall hatte sich wenige Minuten vorher am Ballindamm in der Nähe des großen Einkaufszentrums „Europapassage“ ereignet. Eine Blässralle hatte gerade ihre Wochenendeinkäufe gemacht. Frische Schnecken standen auf dem Programm für das gemütliche Frühstück an der Alster. Schwupps, ein frische, nasse Schnecke wurde vom Wühltisch auf dem Grund der Binnenalster hervorgeholt.
Und hier folgt das Suchbild für den Leser, der gerne knobelt. Was ist auf diesem Foto anders? Es ist fast der gleiche Anblick: eine Möwe, eine Blässralle und eine Schnecke sind zu sehen. Nicht sichtbar ist, der dramatische Mundraub, der zwischen diesen beiden Momentaufnahmen stattgefunden hat. Ein kurzes Gekreische, Gespritze und Gerangel und die leckere, frische Schnecke gelangte von dem einen Schnabel in den anderen. Möwen können nicht tauchen, aber klauen!
„Mist“, sagte sich das Blässhuhn „Nun muss ich tatsächlich noch mal einkaufen gehen.“

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Blässhühner Verhalten allgemein, Kampf Revier Blässhühner abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Blässhühner und Möwen: Mundraub oder Hilfsbereitschaft?

  1. Jule schreibt:

    na sowas

    Die junge hilfsbereite Lachmöwe im Hintergrund eilt sofort herbei: „Laß nur“, sagt sie zu der Blässralle. „Ich helfe Dir tragen“. Geschickt kreuzt sie mit ihrem dünnen Schnabel den Schnabel des Blässhuhns. Und prompt übernimmt sie das Toastbrotstückchen. Leider muss ich berichten, dass die Möwe dem Blässhuhn das Brot nicht wieder zurückgegeben hat.

    dies erinnert mich an ein Gespräch, das wir vor einigen Wochen bei uns unten am See mit einem älteren Herrn geführt hatten:

    es ging darum, wie sehr sich die Werte der Menschen geändert haben. Dass es zu unserer Zeit noch üblich war, hilfsbereit einzuspringen, wenn wir sehen, dass es nötig ist. Das bedeutet: im Bus aufstehen und einer älteren Person unseren Platz anzubieten – aber auch: einer älteren oder anderwertig hilflosen Person die Einkaufstaschen nach Hause tragen.

    Ja, ja, wir alle kennen ja den Spruch der „alten Leutchen“: „als ich jung war, da war alles anders und besser“. Wie sehr habe ich mich als junges Mädchen darüber geärgert. Als ob wir keine lieben und netten Menschen wären *grins*. Heute erleben wir selbst, wie sehr sich doch die Werte geändert haben.

    Als es um das Tragen der Einkaufstasche ging, antwortete der ältere Herr:

    „Naja, damals haben sich die alten Damen gefreut – heute haben sie oftmals Angst.“
    „Ja? Warum das denn?
    „Na, heute hauen die jungen Leute dann oftmals mit den Taschen ab, von denen wir denken, dass sie sie uns tragen wollten“

    Tja, so ist das mit der Jugend von heute *zwinker*. Scheint ja auch ein Problem in der Tierwelt zu sein ;-)

    • Martina Born schreibt:

      Unbedingt!
      Die Frage ist nur, haben die Tiere das von den Menschen abgeguckt oder die Menschen von den Tieren?? Die Parallelen zwischen Tier- und Menschenwelt sind jedenfalls mehr als deutlich!
      ; )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s