Stilvolle Blässhühner: Eleganz zu Weihnachten!

Die Weihnachtstage stehen vor der Tür. Über menschliche Verhaltensweisen und Rituale zu Weihnachten ist bereits viel bekannt: Adventskranz, Tannenbaum, Geschenke, Familie, Kirchenbesuch, feines Essen … Noch wissen Forscher aber recht wenig über die Bedürfnisse von Blässhühnern zu Weihnachten. So machte ich mich in Hamburg auf den Weg und interviewte einige unberingte und beringte Blässrallen aller Alterklassen und beiderlei Geschlechts. Die Frage, was ihnen zu Weihnachten am wichtigsten ist, beantworteten 89% der Befragten mit: „Ein elegantes Outfit“.

Weibliche Blässhühner bevorzugen im Gegensatz zu bunten Elstern und Stockenten deutlich das „Kleine Schwarze“. Dieser glänzende Einteiler reicht bis zum Beinansatz und bedeckt selten mehr als die Knie. Der Blick auf oberes und unteres Fußgelenk sowie die hübschen Lappenzehen soll den männlichen Artgenossen nicht verwehrt werden.
In modischen Dingen konservativ orientierte Blässrallendamen finden einen symmetrischen Faltenwurf besonders ansprechend. Blässrallen mit mehr Mut zum Experiment versuchen sich (wie hier das Weibchen SP3) auch an einseitig gerafften Festtagskleidern. Auf Broschen oder anderen Schmuck wird dabei aber grundsätzlich verzichtet. „Man will ja nicht behängt wie ein Weihnachtsbaum herumlaufen“, meinte eine ältere Blässhuhndame. Diese Meinung wird aber auch von jüngeren Blässhühnern geteilt.
Sehr beliebt bei beiden Geschlechtern sind Schuhe aus weichem Leder im schuppig-rustikalen Reptilienlook. Umweltbewusste Blässhühner nehmen dabei aber mit Imitaten vorlieb und verzichten aus Rücksicht auf die Mittiere auf Schuhe aus Krokodilleder oder Eidechsenhaut.

Unverzichtbar ist bei männlichen und weiblichen Blässrallen ein auffallender Kopfschmuck als Blickfang. Weibliche Blässhühner lassen sich von Spezialisten perlmuttfarbene Diademe anfertigen, die sie dann das ganze Jahr über auf einem schwarzen Samtkäppchen tragen. Männliche Blässhühner legen sportliche Kopfschilde in weißer Farbe an.

Männliche Blässhühner sieht man zu den Feiertagen überall nur im schwarzen Smoking oder im Frack aus samtweichen, seidigen Stoffen mit figurbetonten Schnitt.

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Fantastische Blässhuhn-Geschichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s