Blässhuhnnachwuchs in Hagenbecks Tierpark

Hagenbeks Tierpark in Hamburg ist nicht nur einfach ein Zoo! Hagenbecks ist ein Erlebnis. Viele exotische Tiere sind hier zu bestaunen. Großartig ist die gesamte Anlage mit den weitläufigen Tiergehegen und dem Tropenaquarium. In bestimmten Zeiten dürfen Besucher sogar die Giraffen füttern. Am Freitag, den 13. April wurde ein kleiner Elefant (Link bitte anklicken) geboren! Aber das ist noch nicht alles. Auch ein Blässhuhnpaar hat bereits Nachwuchs. Von Christa Löffel stammen die folgenden Fotos:

Bei Blässrallen brüten Männchen und Weibchen abwechselnd. Die Brutablösung erfolgt manchmal begleitet von einem zärtlichen Kopfkraulen. Der ablösende Partner kommt aufs Nest. Mit seinen zarten Berührungen an Hals und Kopf signalisiert er dem brütenden Partner, dass dieser jetzt mal Pause machen darf. Christa Löffel gelang es einen solchen intimen Moment mit der Kamera einzufangen. 

Hier kommt ein Gänsesägerweibchen vorbei und stöbert am Nestrand herum. Obwohl Blässrallen in der Regel recht aufgeschlossen sind, werden solche Besuche dicht am Nest doch mit einem gewissen Misstrauen betrachtet. Das brütende Blässhuhn ist in Alarmbereitschaft. 

So viele Eier! Blässhuhneier und Blässhuhnküken bilden eine beliebte Speise für andere Vögel. Gerade Rabenkrähen stehlen gerne mal ein Ei oder ein Küken zur eigenen Verwendung. Deshalb werden viele Eier gelegt. So ist der Nachwuchs eines Blässhuhnpaares weitgehend gesichert.

Mit großer Geduld beobachtete Christa bei Ihrem letzten Besuch in Hagenbecks das Blässhuhnnest. Sie wurde mit dem Anblick dieser ganz jungen Blässrallen belohnt. Einige ungeborene Geschwister schlummern noch in den Eiern.

Kleine Blässhühner rücken gerne dicht zusammen, um sich gegenseitig zu wärmen. Hier kuscheln sich die vier Kleinen aneinander. 

Ein Besuch bei Hagenbecks lohnt sich immer!

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Küken von Blässhühnern, Paare von Blässhühnern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s