Blässhühner und Seeadler

Den folgenden Bericht erstellte Daniel Buschmann aus Kiel. Diese Beobachtung machte er am 03. März 2013:

Heute Mittag überquerte ein adulter Seeadler in etwa 150 Metern Höhe den
Yachthafen Fahrensodde in Flensburg von West nach Ost und fing über dem
Strandbad Solitüde an zu kreisen. Das machte die 300 Blässhühner, die dort
noch kurz vorher ruhig in der Sonne dümpelten, sehr nervös. Sie fingen alle
auf einmal an, mit den Flügeln zu schlagen und in bekannter Manier übers
Wasser zu laufen. Besonders das mehrhundertfache synchrone Flügelschlagen
hörte sich an als würde ein Zug über die Förde rauschen. Der Seeadler zog
derweil immer engere und tiefere Kreise. Dies veranlasste die Blässhühner
dazu, mehrfach ihr lautstarkes Startmanöver zu wiederholen.

Sie kamen dabei der östlichen Mole des Yachthafens immer näher. Die auf der Mole stehenden Spaziergänger hatten das Spektakel zwischenzeitlich mitbekommen und blickten gebannt aufs Wasser. Der Seeadler war mittlerweile so tief herabgesunken, dassein Sturzflug nur noch eine Frage von Sekunden zu sein schien. Irgendetwasschien ihn dann aber zu stören – womöglich realisierte er, dass die Blässhühner die Mole mit den zahlreich dort stehenden Menschen bald erreicht haben würden. So drehte er ab und verschwand unverrichteter Dinge gen Osten.

Ein beeindruckendes Schauspiel im schönsten Sonnenschein!
Nachdem der Seeadler keine Gefahr mehr darstellte, begannen viele Blässhühner auf dem Wasser damit, sich ausgiebig zu baden. Gut möglich, dass die Tiere mit dieser Aktion ihren Stress abbauten. Sie wirkten zumindest regelrecht erleichtert.

IMG_0766 Blässhühner Fahrensodde 130303_750px

Anbei finden Sie ein Foto, das einige Blässhühnern nach der Bedrohung durch den Seeadler zeigt. Deutlich ist zu erkennen, dass mehrere Vögel gerade baden.

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Kampf Revier Blässhühner abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s