Teichhuhn „Mutter Courage“ und seine Kinder

Heute hatte ich bei Planten un Blomen ein tolles Erlebnis. Eine zierliche Teichhuhnmutter pickte mir nach anfänglichem Zögern Haferflocken aus der Hand. Sie tat es aber nicht für selbst. Nein, sie hatte 4 Junge im Teenageralter, die trillernd bettelten. Jedes Flöckchen wurde sofort zu einem der Kinder gebracht. Für mich war es neu, dass Teichhühner, die im Allgemeinen sehr scheu sind, überhaupt so nahe an Menschen herankommen. Ich taufte die Mutter daraufhin „Mutter Courage“.Planten un Blomen_20130717_221

Neu war für mich auch das Trillern als Bettellaut. Bis dahin kannte ich nur das zarte Piepsen der hungrigen Kleinen. Mutter Courage war nicht nur couragiert, sondern auch klug. Als ich sie nicht mehr fütterte, versuchte sich von selbst sich der Quelle der begehrten Haferflocken zu nähern. Für Ihre Kinder scheute sie kein Risiko.Planten un Blomen_20130717_228z

Der Unterschied zwischen Mein und Dein – Geben und Stehlen verschwamm für Mutter Courage im Eifer des Füttertriebes. Sie wühlte entschieden meine Tasche durch, ohne dazu eine ausdrückliche Erlaubnis eingeholt zu haben.Planten un Blomen_20130717_233z

Etwas befremdend war für mich der Besitzerstolz, den sie triumphierend zeigt, als sie meine Tasche erobert hatte. Als Vorbild für die jungen Teichhühner finde ich dieses mütterliche Verhalten etwas problematisch.Planten un Blomen_20130717_242zAber was soll’s! Mutter Courage hielt es mit dem Brecht’schen Zitat: „Erst kommt das Fressen und dann die Moral!“ Man muss ihr zugute halten, dass sie nichts von dem gestohlenen Futter für sich selbst behielt. Sie riskierte das Gefängnis, nur um ihre Kleinen zu füttern.Planten un Blomen_20130717_201Bei soviel Mut und Entschlossenheit gab ich schließlich nach. Ich legte die Tüte mit den Haferflocken aufs Gras. Mutter Courage und ihre Kinder konnten sich dann selbst bedienen.

Advertisements

Über blesshuhn

ehrenamtliche Mitarbeiterin für den Arbeitskreis an der Vogelschutzwarte Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Teichhühner abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Teichhuhn „Mutter Courage“ und seine Kinder

  1. Pingback: Lust auf Wassergeflügel? | Spottdrossel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s